Simon Wachsmuth

Geboren 1964 in Hamburg, lebt und arbeitet in Berlin

Einzelausstellungen (Auswahl)

2008
Mnemosyne, Steinle Contemporary, München Speculum, Archiv, Erzählung, Öst. Kulturforum, Prag
Demonstration IV, Galerie Cora Hölzl, Düsseldorf acht minuten, Galerie Hohenlohe, Wien
2007
A Way of Considering Two Things Together, The Physics Room, Christchurch, Neuseeland
2006
Simon Wachsmuth, Kunstraum Dornbirn
2005
Of Dots & Ducks, Galerie Cora Hölzl, Düsseldorf Demonstration, Galerie Stadtpark, Krems
2004
of copying, Galerie Hohenlohe & Kalb, Wien
2003
earlgrey, Galerie Cora Hölzl, Düsseldorf Otto Mauer-Preis Ausstellung, Jesuitenfoyer, Wien

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2009
11. Istanbul-Biennale
Reduction & Suspence, Magazin4, Kunstverein Bregenz
2008
Brno Art Open, Öffentlicher Raum,Haus der Kunst, Brünn Diskurs im Grünen, Kunstverein
Springhornhof Neuenkirchen, D
2007
documenta XII, Kassel
Balance! Kunst in Heiligendamm, Münster, Park Kornhaus, Amtshaus Bad Doberan
New Visions, Sammlungen in Österreich, Wien Open Space / Art Cologne, Messe Köln Otto
Mauer und seine Preisträger, Investkredit Bank Wien
2006
Gegenstände / Handlungsformen, Badischer Kunstverein, Karlsruhe Interpretationsresistenz, Projektraum/Kunstraum Innsbruck
Soleil Noir, Salzburger Kunstverein Liminal Spaces, Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig
Ein gemeinsamer Ort, Lentos Kunstmuseum, Linz Jutta Strohmaier / Simon Wachsmuth
Galerie Hohenlohe, Wien Die Postmediale Kondition, Neue Galerie Graz, Graz
2005
Be what you want but stay where you are
Witte de With, Rotterdam Videós Viennoises, Betonsalon, Paris Kritische Gesellschaften IV,
Badischer Kunstverein Karlsruhe for some reason, Galerie MAERZ, Linz
2004
Die Regierung, Handlungen, die Handlungen setzen, Kunstraum der Universität Lüneburg
The government, How do we want to be governed? Part 3 (Being in the world), Miami Art
Central

«–

loaded...